Kommt zu mir … und ich werde euch Ruhe geben

Gott liebt Schwache. Jesus lädt gerade sie ein: „Kommt her zu mir!“ (Matthäus 11,28-30)

Wenn also dein Lebens-Akku gerade leer läuft, lass dich davon nicht in Panik versetzen. Du musst nicht stark sein, Gott ist stark in dir. Er verschafft dir Zeiten des Durchatmens, und führt dich zu den Aufgaben, die er für dich hat.

Meine Predigt (24min)

God meets you in your weakness, not in your strength. He comforts those who mourn, not those who live above desperation.

Gott begegnet dir in deiner Schwäche, nicht in deiner Stärke. Er tröstet die, die trauern – nicht die, die über alle Verzweiflung erhaben sind.

Allender&Tremper (2016): „the cry of the soul“, p. 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.