Mein Geheimrezept

Also: Nudeln, Tomatensauce, und jetzt Überraschung: Zwiebeln und Apfel. Eine fünfte Zutat? Vielleicht ein bisschen Honig zum Abschmecken.

Nudeln kochen (z.B. Spaghetti.) Gleichzeitig Zwiebeln in einem Topf anbraten, dann mit Tomatensauce löschen. Ein wenig kochen lassen, dann die Äpfel dazu. Je nach Apfelart nochmal 5minuten köcheln – die Äpfel sollen weich sein, aber noch nicht auseinanderfallen. Mit Honig abschmecken, ansonsten das Übliche: Salz, Pfeffer, Öl, Balsamico, Kräuter, je nach Geschmack.

Guten Mampf!
(Oh, jetzt ist es ja nicht mehr geheim … Gutes teilen macht Spaß.)

Powered by Plinky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.